Unsere

Veranstaltungen

Ein Tag von Frauen- für Frauen am 18.03.2023

Im Rahmen der Integrationsprojekte der Stadt fand im März 2020 die erste Tagung Frauen Dialog statt. Trotz des drohenden Lockdowns ist es uns gelungen, Frauen mit und ohne internationalem Hintergrund zur aktiven Teilnahme an dieser Tagung zu gewinnen.


Acht verschiedene Workshops, die unterschiedliche Interessen verfolgten, inspirierten die Teilnehmerinnen und die Organisatorinnen, dieses Projekt zu etablieren. Seitdem haben wir weiter daran gearbeitet, Brücken zwischen der Verwaltung und der Zivilgesellschaft zu bauen, vertreten durch die verschiedenen Akteurinnen der Frauen.Dialog-AG.


Die grundlegende Idee der Tagung Frauen.Dialog ist, wie der Name schon sagt, der Dialog. Die Möglichkeit, Begegnungsräume für die Frauen in unserer Stadt zu ermöglichen. Ein Tag, an dem wir uns gegenseitig inspirieren, begleiten, stärken, verbinden und unterstützen können.


Da es sich um ein Integrationsprojekt handelt, sind die Themen der Workshops sehr vielfältig. Sie sind in erster Linie auf das Empowerment von Frauen ausgerichtet und betrachten Integration als einen beidseitigen Austausch. Ein gemeinsames Geben und Nehmen, bei dem alle gewinnen. 


Bei dieser Veranstaltung stellen wir den Dialog in den Vordergrund, der für das Verständnis von und zwischen den Kulturen so notwendig ist. Sie stellt auch eine Gelegenheit für den Austausch unserer Potenziale als Frauen dar, nicht nur als Migrantinnen oder geflüchtete Frauen und sie ist auch eine Plattform für die aktive Beteiligung der Frauen in unserer Stadt und ihrer Umgebung mit der daraus folgenden Entstehung und Stärkung von Netzwerken.


Das Treffen soll ein Ort der Begegnung und des Austausches für alle Frauen sein!


Termin:               Samstag, 18.03.2023

Ort:                      Familienzentrum Pfleghof und Seyboldschule Metzingen 

Kosten:               Keine!



DIREKT ZUR KOSTENFREIEN ANMELDUNG: 

https://frauendialog-metzingen.de/anmeldung 

 

Es ist Zeit für Spaß in den Ferien!

Kaum hat der Unterricht wieder begonnen, sind schon die nächsten Ferien in Sichtweite. Für abenteuerlustige Kinder bietet das Familienzentrum Pfleghof wieder eine aufregende und erlebnisreiche Ferienzeit an.

 

Vom 20.02.- 24.02.23 können Kinder im Alter von 6-11 Jahren, täglich an verschiedenen Aktivitäten und Angeboten, im Familienzentrum teilnehmen.  Darunter kreative Angebote im Bereich Basteln und Werkeln, sportliche Aktivitäten in der Turnhalle oder draußen, gemeinsames Kochen, Ausflüge in die Umgebung machen und vieles mehr!

 

In der täglichen Betreuungszeit vom 8- 16 Uhr, haben die Kinder im Programm die Chance neue Kinder aus anderen Schulen und Stadtteilen kennenzulernen, Freunde zu werden und gemeinsam eine tolle Zeit in den Ferien zu erleben. Für ein frisches, warmes Mittagessen und Getränke, ist die gesamte Betreuungszeit über gesorgt, diese sind im Preis inklusive.

 

Informationen zum Programm gibt es im Familienzentrum bei Katharina Riel. Bei ihr erfolgt auch die Anmeldung und Bezahlung:

 

Familienzentrum@metzingen.de, 07123/934170.

 

Teilnahmegebühr pro Tag:                  22€

Metzingen Card- Inhaber:                    11€

 

Kreativ sein nach Herzenslust

In den kalten, dunklen Herbst- und Wintermonaten weiß man manchmal nicht, wie man den Sonntag mit der Familie gestalten soll. Für alle die sich kreativ austoben möchten, bietet das Familienzentrum wieder Kreativ- Sonntage für Erwachsene mit Kindern an.

 

Jede/r ist willkommen, ob Eltern mit Kind, Großeltern mit Enkel oder Tante und Onkel mit Nichte und Neffe! In gemütlicher Atmosphäre werden verschiedene Materialien ausprobiert. Es wird gemalt, modelliert, gewerkelt und konstruiert.

 

Dabei kommen Materialien wie Pappmaché, Holz, Naturmaterial, Wolle, Farbe oder Ton zum Einsatz.

 

Da die Anzahl an Plätzen begrenzt ist, ist eine Anmeldung notwendig.

 

Termine:

So. 12.02.23

So. 05.03.23

Jeweils 14:30- 17:30 Uhr

 

Ort:

Atelier Familienzentrum

 

Kosten:

Für das Material wird ein Unkostenbetrag von 8€ pro Pärchen erhoben.

 

Anmeldung:

Katharina Riel

Familienzentrum@metzingen.de

07123 934170

 

Das Projekt "L(i)ebenswertes Metzingen"

geht in die zweite Runde!

An zehn Familiensonntagen wird den Familien auf spielerische Weise, das nachhaltige Leben, sowie die Bedeutung und Umsetzung dessen nahegebracht. Dabei machen die abwechslungsreichen Familiensonntage, mit spannenden Experimenten für Groß und Klein, mit aufschlussreichen Vorträgen und Ausflügen zu verschiedenen Betrieben sowie in die nahegelegene Natur, das Thema Nachhaltigkeit im Metzingen begreifbar! Diverse Angebote unterm Jahr, knüpfen thematisch an die Familiensonntage an und ermöglichen eine Vertiefung der Inhalte.


Metzingen hat zum Thema Nachhaltigkeit schon einiges bewegt. Verschiedene Vereine, Verbände, Organisationen und Betriebe haben sich der Thematik bereits angenommen. Einige davon, konnte das Familienzentrum für das Nachhaltigkeitsprojekt als Kooperationspartner und Mitveranstalter gewinnen. Darunter der Naturschutzbund, die Kläranlage Metzingen, ALBA Metzingen, der Obstbauhof, der eine Welt Laden, die Klimaschutzagentur Reutlingen, die Baumschule Handel, sowie eine Imkerin, ein Schäfer und eine Weidenflechterin.

 

Der Treffpunkt für die Familiensonntage ist das Familienzentrum. Dort oder in der nahgelegenen Umgebung, finden dann je nach Thema, die Angebote statt. Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Programmflyer den Sie als PDF herunterladen können. 


Die Teilnahme am Projekt ist zudem kostenfrei und erfordert keine Vorkenntnisse. Eine Anmeldung zur besseren Planung ist notwendig und erfolgt im Familienzentrum bei Katharina Riel. Finaziell unterstützt wird das Projekt dankenswerterweise von der Völter- Stiftung!