Unsere

Veranstaltungen

#Vier Blickwinkel einer Geburt 

Foto- Ausstellung zu den großen & kleinen Emotionen einer Geburt 

Die Metzinger Fotografin Melanie Schneider hat es geschafft, die großen und kleinen Emotionen einer Hausgeburt einzufangen. Sie durfte in ganz intimer

Atmosphäre die Hausgeburt der jetzt 6-köpfigen Familie Wenzelburger fotografisch begleiten.


Ihre Bilder zeigen den liebevollen und verständnisvollen Umgang der werdenden Eltern in dieser Extremsituation.


Das Wunder der Geburt wird aus vier verschiedenen Blickwinkeln– von Mama Marieke, Papa Jürgen, Hebamme Saskia und Fotografin Melanie– aufgezeigt.


Zur Ausstellungseröffnung am 29.04.2022, gibt es ab 15 Uhr die Möglichkeit den ersten Rundgang zu machen und die Fotos zu betrachten. Ab 17 Uhr gibt es ein Erzählcafé im Familienzentrum, zu dem alle Interessierten eingeladen sind sich zum Thema Geburt auszutauschen und ihre Fragen an die Familie, Hebamme und Fotografin zu stellen. 


    Die Ausstellung wird im Zeitraum vom 29.04.- 10.06.2022 im Familienzentrum gezeigt und kostet für die Besucher/innen keinen Eintritt. Der Zugang ist während der Öffnungszeiten des Familienzentrums möglich.


    Für Kinder im Grundschulalter, gibt es ein Quiz mit vielen spannenden Fragen rund um die Geburt.



    Mein Baby entdeckt die Welt

    ein Spiel- und Bewegungsangebot für Kinder von 12- 18 Monaten 

    In einer vorbereiteten Umgebung, die entwicklungsangemessene Herausforderungen bietet, wird die Eigenaktivität der Kinder unterstützt. Entwicklungsgerechte Spielanreize nach Emmi Pikler geben Kindern die Möglichkeit sich die Herausforderungen zu suchen, die sie bewältigen möchten.


    Zu Beginn jeder Stunde wird eine Beobachtungsaufgabe an die Eltern gestellt, die im Anschluss gemeinsam reflektiert wird. Auch aktuelle Fragen und Themen können aufgegriffen werden.

     

    Eltern werden im Rahmen des Spielraums unterstützt ihrem Kind respektvoll zu begegnen. Ihre Wahrnehmung wird verfeinert, der Blick auf die individuelle Entwicklung wird geschärft. Zudem erhalten die Eltern bei diesem Angebot Anregungen für entwicklungsförderndes Spielmaterial zuhause und erfahren, welche Unterstützung ihrem Kind hilft neue Herausforderungen zu bewältigen.

     

    Das Spielraumangebot „Mein Baby entdeckt die Welt“ wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und ist für die Teilnehmer/innen kostenfrei! Teilnehmen können interessierte Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern im Alter von 12- 18 Monaten. Eine Anmeldung ist zur besseren Planung notwendig und im Familienzentrum bei Katharina Riel (familienzentrum@metzingen.de, 07123 934170) möglich. Da es ein regelmäßiges Gruppenangebot ist, erfolgt die Anmeldung Blockweise für je sechs Termine.

     

    Termine:

    1. Spielraumgruppe: 04.- 01.06.2022; 9:30- 11:00 Uhr  - ausgebucht! 
    2. Spielraumgruppe: 06.- 20.07.2022; 9:30- 11:00 Uhr  - ausgebucht!
    3. Spielraumgruppe: 09.- 26.10.2022; 9:30- 11:00 Uhr 

             

    Pfingstferienprogramm

    07.06.22- 10.06.22

    In wenigen Wochen stehen die nächsten Schulferien vor der Tür. Für abenteuerlustige Kinder bietet das Familienzentrum Pfleghof wieder eine aufregende und erlebnisreiche Ferienzeit an.

     

    Vom 07.06.- 10.06.2022 können Kinder im Alter von 6-12 Jahren, täglich an verschiedenen Aktivitäten und Angeboten, im Familienzentrum teilnehmen.  Darunter kreative Angebote im Bereich Modellieren und Werkeln, sportliche Aktivitäten in der Turnhalle oder draußen, Angebote im Bereich Theater und Clownerie, gemeinsames Kochen, Ausflüge in die Umgebung machen und vieles mehr!

     

    In der täglichen Betreuungszeit vom 8- 16 Uhr, haben die Kinder die Chance, Kinder aus anderen Schulen und Stadtteilen kennenzulernen, Freunde zu werden und gemeinsam eine tolle Zeit in den Ferien zu erleben. Für ein frisches, warmes Mittagessen und Getränke, ist die gesamte Betreuungszeit über gesorgt, diese sind im Preis inklusive. Eine Anmeldung ist für die gesamte Ferienwoche (insgesamt vier Tage) aber auch für einzelne Tage möglich.

     

    Informationen zum Programm und zu den aktuell gültigen Hygieneregeln, gibt es im Familienzentrum bei Katharina Riel. Bei ihr erfolgt auch die Anmeldung und Bezahlung:

     

    Familienzentrum@metzingen.de, 07123/934170.

     

    Teilnahmegebühr pro Tag:                  20€

    Metzingen Card- Inhaber:                    10€

     

    L(i)ebenswertes Metzingen

    Nachhaltig leben in Metzingen

    An zwölf Familiensonntagen wird den Familien auf spielerische Weise, das nachhaltige Leben, sowie die Bedeutung und Umsetzung dessen nahegebracht. Dabei machen die abwechslungsreichen Familiensonntage, mit spannenden Experimenten für Groß und Klein, mit aufschlussreichen Vorträgen und Ausflügen zu verschiedenen Betrieben sowie in die nahegelegene Natur, das Thema Nachhaltigkeit im Metzingen begreifbar! Diverse Angebote unterm Jahr, knüpfen thematisch an die Familiensonntage an und ermöglichen eine Vertiefung der Inhalte.


    Metzingen hat zum Thema Nachhaltigkeit schon einiges bewegt. Verschiedene Vereine, Verbände, Organisationen und Betriebe haben sich der Thematik bereits angenommen. Einige davon, konnte das Familienzentrum für das Nachhaltigkeitsprojekt als Kooperationspartner und Mitveranstalter gewinnen. Darunter der Naturschutzbund, die Kläranlage Metzingen, ALBA Metzingen, der Obstbauhof, der eine Welt Laden, die Klimaschutzagentur Reutlingen, die Baumschule Handel, sowie eine Imkerin, ein Schäfer und eine Weidenflechterin.

     

    Der Treffpunkt für die Familiensonntage ist das Familienzentrum. Dort oder in der nahgelegenen Umgebung, finden dann je nach Thema, die Angebote statt. Die ergänzenden Angebote, Ausflüge und Veranstaltungen können von den Familien eigenständig in ihrer Freizeit umgesetzt und wahrgenommen werden. Die Anregung dazu bekommen Sie an dem dazugehörigen Familiensonntag. Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Programmflyer den Sie als PDF herunterladen können. 


    Die Teilnahme am Projekt ist zudem kostenfrei und erfordert keine Vorkenntnisse. Eine Anmeldung zur besseren Planung ist notwendig und erfolgt im Familienzentrum bei Katharina Riel. Finaziell unterstützt wird das Projekt dankenswerterweise von der Völter- Stiftung!